Aktuelle Pressemitteilungen

23. September 2019

Neuer Vertriebspartner in den Benelux-Staaten

Technische Kunststoffe von LANXESS

Köln – Der Spezialchemie-Konzern LANXESS hat mit der niederländischen Picoplast B.V., Wijnandsrade, eine Vertriebskooperation geschlossen: Der Geschäftsbereich High Performance Materials (HPM), einer der führenden Hersteller von technischen Kunststoffen auf Basis von Polyamid und PBT (Polybutylenterephthalat), hat Picoplast als neuen Distributor für Belgien, die Niederlande und Luxemburg gewonnen, um seine Marktpräsenz in diesen Ländern zu verstärken.

Picoplast ist auf hochwertige technische Kunststoffe spezialisiert und vertreibt diese mit eigenem technischen Service. Das eigentümergeführte Unternehmen ist seit über drei Jahrzehnten am Markt tätig und strategisch günstig nahe Maastricht gelegen, um die Benelux-Staaten bedienen zu können.

Dr. Rudolf Weber, Leiter Distribution Europa bei HPM, sagt: „Picoplast unterstützt LANXESS dabei, die Präsenz unserer technischen Kunststoffe Durethan und Pocan in Belgien, den Niederlanden und Luxemburg weiter auszubauen. Zudem passt die langjährige Erfahrung in der Entwicklung technischer Projekte zu unserer Kundenservice-Philosophie.“

Picoplast-Geschäftsführer Hans Biesheuvel betont: „Wir blicken der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit LANXESS sehr zuversichtlich entgegen, da wir gemeinsam wachsen wollen. Wir können künftig unseren Kunden aus vielen wichtigen Industrien ein noch breiteres Spektrum an technischen Kunststoffcompounds bieten. Die Hochleistungswerkstoffe und -technologien von LANXESS eröffnen uns noch mehr Spielraum, um unseren Kunden fertige Lösungen für den Einsatz technischer Kunststoffe zu bieten und mit ihnen innovative Konzepte umzusetzen.“


LANXESS ist ein führender Spezialchemie-Konzern, der 2018 einen Umsatz von 7,2 Milliarden Euro erzielte und aktuell rund 15.400 Mitarbeiter in 33 Ländern beschäftigt. Das Unternehmen ist derzeit an 60 Produktionsstandorten weltweit präsent. Das Kerngeschäft von LANXESS bilden Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von chemischen Zwischenprodukten, Additiven, Spezialchemikalien und Kunststoffen. LANXESS ist Mitglied in den führenden Nachhaltigkeitsindizes Dow Jones Sustainability Index (DJSI World und Europe) und FTSE4Good.

Picoplast, gegründet im Jahr 1988, ist ein Distributor von technischen Kunststoffen. Picoplast bietet den Anwendern ein umfangreiches Angebot an Materialien sowie auch von speziellen Lösungen für eine Vielzahl von Applikationen zur Erfüllung der Materialanforderungen an. Picoplast steht für persönlichen Service, marktgerechte Preise und zuverlässige Belieferung. Der Anspruch ist es, den Kunden fertige Lösungen für den Einsatz technischer Kunststoffe zu bieten. Picoplast ist strategisch günstig in der Mitte der Benelux-Staaten in der Nähe von Maastricht gelegen.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen einschließlich Annahmen, Erwartungen und Meinungen der Gesellschaft sowie der Wiedergabe von Annahmen und Meinungen Dritter. Verschiedene bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die Ergebnisse, die finanzielle Lage oder die wirtschaftliche Entwicklung von LANXESS AG erheblich von den hier ausdrücklich oder indirekt dargestellten Erwartungen abweicht. Die LANXESS AG übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Annahmen, die diesen zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, zutreffend sind und übernimmt keinerlei Verantwortung für die zukünftige Richtigkeit der in dieser Erklärung getroffenen Aussagen oder den tatsächlichen Eintritt der hier dargestellten zukünftigen Entwicklungen. Die LANXESS AG übernimmt keine Gewähr (weder direkt noch indirekt) für die hier genannten Informationen, Schätzungen, Zielerwartungen und Meinungen, und auf diese darf nicht vertraut werden. Die LANXESS AG übernimmt keine Verantwortung für etwaige Fehler, fehlende oder unrichtige Aussagen in dieser Mitteilung. Dementsprechend übernimmt auch kein Vertreter der LANXESS AG oder eines Konzernunternehmens oder eines ihrer jeweiligen Organe irgendeine Verantwortung, die aus der Verwendung dieses Dokuments direkt oder indirekt folgen könnte.

Kontakt

Michael Fahrig

Michael Fahrig
Pressesprecher Fachmedien

Telefon: +49 221 8885 5041
Fax: +49 221 8885 4865