Weiterverarbeitungsmöglichkeiten

Thermoformen

Das Thermoformen von Tepex® mittels Gummi- oder Metallstempel ermöglicht die Serienfertigung von dreidimensionalen, endlosfaserverstärkten, thermoplastischen Bauteilen innerhalb kurzer Zykluszeiten.

Die Tepex® Platte wird in einer Formpresse eingespannt, fixiert und bis zu einer formbaren Temperatur erhitzt. Anschließend erfolgt die Umformung des Bauteils innerhalb der Pressform und der Beschnitt der Außenkontur.


Als Pressdruck können schon 5 bar ausreichend sein, da die Tepex® Materialien bereits vollständig konsolidiert sind.

 

Es können Zykluszeiten deutlich unterhalb von 1 Minute erreicht werden.
Die Oberflächeneigenschaften können durch den Einsatz von Tepex® optilite Produkten und einem schnellen Aufheiz- und Abkühlprozess der Werkzeuge optimiert werden.