Prototyping – Anwendungsentwicklungs Center

Bond-Laminates bietet Fachwissen im Design und der Verarbeitung von Leichtbaukomponenten basierend auf thermoplastischen Verbundwerkstoffen - Tepex®.

Aktuelle Anwendungen mit Tepex® existieren in vielen verschiedenen Bereichen wie dem Automobilbau, Sportanwendungen, Unterhaltungselektronik, Industrieanwendungen und Körperschutzprodukten. Um das Leichtbaudesign in diesen und weiteren Bereichen voranzubringen, bietet Bond-Laminates Unterstützung in puncto Design und Prozessentwicklung für die effiziente Serienfertigung an.

Demo-Zelle

Um seinen Kunden einen noch besseren Service anbieten zu können, hat Bond-Laminates in sein Anwendungstechnikum in Brilon investiert: Jetzt ist Bond-Laminates mit der neuesten Technologie aus dem Bereich Umformung und Hybrid Molding ausgerüstet – ein ENGEL Spritzgießsystem IN500V/130 mit einer lichten Weite von 750 mm und einer unterstützten Werkzeuggröße von 700 x 500 mm.

 

Das System erlaubt die Umformung aller Tepex® Produkte, d.h. alle Kombinationen aus Geweben, Fasern und Polymeren zu verschiedenen Demonstratoren und Produkten. Bauteile und Komponenten können sowohl durch Umformung und anschließendes Anspritzen, als auch im Hybrid Molding Prozess hergestellt werden.
Hybrid Molding verbindet Thermoformen und Spritzgießen, d.h. Verbundbauteile mit Funktionsintegration in einem effizienten one-shot Prozess. Somit wird diese Technologie der Schlüssel zur Serienfertigung von Leichtbau- und Multimaterialkomponenten werden.


Die Zusatzausstattung der Zelle umfasst:

  • die neueste IR Heitztechnologie
  • Werkzeuge mit Wasser-, Öl- oder Heizkeramik-Temperierung
  • verschiedene Greifertechnologien: Nadelgreifer, Vakuumgreifer und Spannrahmentechnologie
  • die Magazinbefüllung ist variabel, was die Nutzung verschiedener rechteckiger Zuschnitte als auch fertig zugeschnittener Platinen ermöglicht.
  • der Materialtransport ist durch einen Sechsachsroboter voll automatisiert
  • die Kontrolle aller Systemkomponenten erfolgt zentral durch das neueste ENGEL Zell Kontrollsystem CC300.

Wir freuen uns, weiterführende, detailliertere Informationen und Unterstützung für Ihr eigenes, effizientes Verarbeitungssystem für thermoplastische Verbundwerkstoffe liefern zu können.

Umform Technologie Center

Mit dem neu ausgerüsteten Anwendungstechnikum kann Bond-Laminates Unterstützung für folgende Themen liefern:

  • Konzeptionelles Design für Thermoformen, Hybrid Molding und Fließpressen
  • Konzeptionelles Design für Greifer- und Handhabungsfunktionen
  • Konzeptionelles Design von Magazinen, Handling und Positionieren
  • Hilfestellung bei Konzeptentwicklung für individuelle Prozessfunktionen
  • Prototypenentwicklung und -herstellung
  • Vorversuche
  • Machbarkeitsanalysen (experimentelle Untersuchung)

Nicht zuletzt durch unsere enge Zusammenarbeit mit unseren Kollegen bei LANXESS können wir Unterstützung bei Simulation, Drapieranalysen, wärmetechnischer Berechnung, etc. anbieten.


Unsere Kunden profitieren ausßerdem vom Know-how von LANXESS als Materiallieferant von Spritzgussthermoplasten. Das Team bei LANXESS besitzt langjährige Erfahrung betreffend (Hybrid) Spritzgießprozessen. Bei LANXESS in Dormagen befindet sich ein Technologie- und Prototypen Center mit 4 Spritzgussmaschinen, das für Technologieentwicklungen und Musterproduktionen genutzt werden kann. Das notwendige Equipment, wie IR Heizfelder oder Hybridformen für Prüfkörper und Musterproduktionen ist bereits vorhanden.

Das LANXESS Fachwissen über thermoplastische Materialien wird weiterhin genutzt, um das Potential des Leichtbaudesigns zu steigern. So werden Matrixmaterialien für Tepex® entwickelt, die Flammresistenz, Temperaturstabilität oder verbesserte Schlagzähigkeit bieten. Aufbauend auf die umfassende Erfahrung im Compoundieren von Polyamid und anderen Materialien, bietet LANXESS spezielle Materialien an, welche so abgestimmt sind, dass sie optimale Leistungen als Tepex® Anspritzmaterial erbringen.

Neben dem Hybrid Molding ist die Anwendungsentwicklung in Brilon mit allen anderen gängigen Technologien ausgerüstet, die für die Entwicklung von Serienfertigungsprozessen benötigt werden.

Vorhanden sind:

  • Vollautomatische Hochgeschwindigkeitsumformanlage, die alle momentan gängigen Umformtechniken unter nahezu serientauglichen Bedingungen unterstützt. Die Ausstattung umfasst eine Infrarotheizzone, ein automatisches Transfersystem und eine Umformpresse, die eine 800x800mm große Aufspannfläche für Umformwerkzeuge aufweist.
  • Diaphragma Formpresse
  • Heizplattenpresse
  • Gießen von Silikonstempeln
  • Ausstattung für Schneiden, Sägen und Bohren
  • Wasserstrahlschneidanlage

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!